"Ich will an meine GRENZEN."

Drei knallharte Fitnesstrends.

Wer in Sachen Fitness den besonderen Kick braucht, sollte es mal mit High Intensity Interval Training (HIIT), CrossFit und einem Training in Ninja-Parcours versuchen. Das wird Ihren Puls in die Höhe treiben. Erfahren Sie mehr.

HIIT-Training – toller Fatburn-Effekt

“High Intensity Interval Training“ ist anstrengend. Aber der Einsatz lohnt sich, denn mit HIIT-Training können Sie Ihren Energieumsatz erhöhen, Körperfett reduzieren und die Kondition steigern. Außerdem soll es auch bei Stimmungstiefs und Bluthochdruck helfen. Beim HIIT gibt es aktive Phasen und moderate Phasen, bzw. Pausen, im Wechsel. Es werden 85% bis 100 % der maximalen Herzfrequenz erreicht. Sie können HIIT z.B. beim Laufen, auf dem Fahrrad, Crosstrainer oder auch beim Schwimmen einsetzen. Trainieren Sie aber nicht mehr als 2-3mal die Woche, denn die Belastung für den Körper ist hoch.

CrossFit – härter geht es kaum

Sie wollen sich total verausgaben? Bitte sehr. Der extrem anstrengende Kraftzirkel bringt Sie an Ihre Grenzen. Es gibt immer mehr Cross-Fit-Boxen, die dieses harte Workout-System anbieten. Zum Training gehören 60 Übungen, mit denen z.B. Ausdauer, Kraft und Balance trainiert werden. Klettern, Springen, Sprinten, Liegestütz und Klimmzüge sind nur einige sportliche Übungen. Der ganze Körper wird trainiert – dafür steht der Name „Cross“. Aber ohne lange Pausen. Die Übungen müssen einwandfrei ausgeübt werden. Für die ersten Stunden empfiehlt sich deshalb ein Coach.

Ninja Parcours – Hindernisse überwinden

Alle sind im Ninja-Fieber seitdem auf RTL die Spielshow „Ninja Warrior Germany“ läuft. Es gibt immer mehr Ninja-Warrior-Arenen. Das Ziel: Anspruchsvolle Hindernisse in möglichst kurzer Zeit zu überwinden. Die Schwierigkeitsgrade sind unterschiedlich. Sie brauchen viel Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und Koordination und starke Muskeln. Übrigens, es gibt mittlerweile auch spezielle Parcours für Kinder.

Ganz gleich, welchem Fitnesstrend Sie folgen: Achten Sie auf die Signale Ihres Körpers und überfordern Sie sich nicht. Aus Liebe zu Ihrer Gesundheit.